top of page
Mensur
Als Rausch bezeichnet man einen vorübergehenden psychischen Zustand, der durch die Einnahme von Rauschmitteln, aber auch durch rhythmische Musik, Tanz, xFasten, Extremsport, durch Atemübungen, eine besonders reizarme Umgebung (z.B. Wassertank) oder anderen extremen Aktivitäten erzeugt werden kann.

DAS MOTTO DER BETRÜGER

ALKOHOL & DROGEN
PARTYS & PROSTITUTION
LUXUS & HOCHMUT

Analysen gehen von jährlich etwa 74.000 Todesfällen durch Alkoholkonsum allein oder bedingt durch den Konsum von Tabak und Alkohol aus. (DE)

Jährlich sterben in der Schweiz etwa 1'600 Personen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren an den Folgen des Alkoholkonsums. Allein die alkoholbedingten Probleme des Verdauungssystems führen zu mehr als 330 Todesfällen pro Jahr.

Bei jedem neunten tödlich oder mit Schwerverletzten ausgehenden Verkehrsunfall in der Schweiz ist Alkohol im Spiel. In den Nächten des Wochenendes ist es sogar jeder zweite Unfall.

Samurai-Killer schrie: „Es tut mir so leid!“ „Im weiteren Verlauf griff der angetrunkene Tatverdächtige.. Das Opfer verstarb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte.“

Im französischen La Côte hat eine Mutter ihre fünf Monate alte Tochter durch Ersticken getötet. Sie legte sich in betrunkenem Zustand auf ihr kleines Mädchen – dieses erstickt.

Ein 47-Jähriger hatte seinen Schachfreund mit einem Schwert getötet – während der Tat war er hochgradig betrunken.

Britin (tot 21) von Kleiderschrank in Hotel erschlagen. Griff mit WC-Tür verwechselt?

Vier Schweizer Städte sind im europäischen Kokain-Vergleich unter den Top 10. Das Koks hierzulande ist besonders sauber und längst im Mainstream angekommen.

TOD 
CORONA VS. RAUCHEN

CORONA WELTWEIT: Die Zahl der Todesopfer in Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg bis zu diesem Tag auf mehr als 6,5 Millionen Fälle. 
QUELE: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103240/umfrage/entwicklung-der-weltweiten-todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus/

RAUCHEN WELTWEIT: Jedes Jahr sterben deutschlandweit schätzungsweise 143.000 Menschen an den Folgen des Rauchens - weltweit sind es über 7,6 Millionen Menschen. Damit ist knapp jeder siebte Todesfall oder gut 15 Prozent aller Todesfälle auf die Folgen direkten Rauchens zurückzuführen, weitere zwei Prozent entfallen auf die Folgen von Passivrauchen. Allein in Deutschland belaufen sich die jährlich durchs Rauchen verursachten Krankheitskosten auf über 20 Milliarden Euro. QUELE: https://de.statista.com/themen/150/rauchen/#dossierKeyfigures

Sieben Zähne weg!
E-Zigarette explodiert im Mund von Brite

Nach der Arbeit wollte ein Mann in Grossbritannien entspannen und zog an seiner E-Zigarette. Doch das Teil explodierte in seinem Mund. Mit schweren Folgen.

In der Schweiz sterben pro Jahr 9500 Personen an den Folgen des Tabakkonsums. 

Das sind 26 Menschen pro Tag. Mit fast 2 Millionen Raucherinnen und Rauchern gehört der Tabakkonsum zu den grössten Problemen der öffentlichen Gesundheit in der Schweiz.

CORONA TOTE SCHWEIZ 
Total seit ca. 24.02.2020 23.10.2022
Anzahl Todesfälle 13`698
QUELLE: https://www.covid19.admin.ch/de/overview?time=total

TABAK TOTE SCHWEIZ 
Total seit CA. 1.1.2020 BIS 31.12.2022
Anzahl Todesfälle ca. 28`500

ALKOHOL UND DROGEN TOTE: SCHWEIZ 
Total seit ca. 1.1.2020 BIS 31.12.2022
Anzahl Todesfälle ca. 6`300

OHNE PROBLEME WELCHE IM ZUSAMMENHANG MIT DEN DROGEN UND DEM ALKOHOL STEHEN.. OHNE DIE KRIMINALITÄT DAHINTER OHNE DEN ANTEIL DER FINANZIERUNG DER SCHMUTZIGEN KONZERNE..


 

HEY DU ALSO WENN DU RAUCHST, DROGEN UND ALKOHOL KONSUMIERST DANN INVESTIERST DU DEIN GELD IN TOD UND LEID..

MAN HÖRT JA OFT: MAN LEBT NUR 1 MAL ?

UND WAS WENN NICHT ?

UND ALLES NUR EIN TEST WAR ?

IMMERHIN SIND SICH ALLE MENSCHEN IN DIESM PUNKT EINIG. DER TOD IST DIE WAHRHEIT.

HMM WAS KOMMT EIGENTLICH DANACH? 




 

bottom of page